etc032 Wie schreibt man ein Drehbuch? Teil 2: Praxis

00:01:31 – Der Arbeitsprozess
00:08:28 – Outlining/Plotting
00:22:39 – Das Drehbuch-Schreibgefühl
00:38:13 – Die Unterschiede: Dialoge und Charakterdarstellung
00:50:27 – Sind Drehbücher was für Anfänger?
01:02:12 – Beta für Drehbücher
01:10:01 – Coverage und bezahlte Kritik
01:28:08 – Was tun mit dem fertigen Drehbuch?
01:35:10 – Der Fleischwolf

etc031 Wie schreibt man ein Drehbuch? Teil 1: Theorie

!!Achtung Hundephobiker, gegen Ende dieser Folge gibt es ein wenig Gebrummel und Gegrunze von Monty und Bonnie!!

Heute geht es mal um jenes sonderbare, mystische Biest, das sich ‘Drehbuch’ nennt. Tine hat eines geschrieben und weiht euch in dieser Folge mal in die theoretischen Aspekte des Mediums ein und erklärt neben formalen Aspekten und der typischen Drehbuchstruktur auch, welche Geschichten sich überhaupt zum Drehbuch eignen.
In der nächsten Folge geht es dann um die eher praktischen Aspekte.

00:01:30 – Wie kam dir die Idee, ein Drehbuch zu schreiben?
00:06:54 – Die Formalitäten
00:18:38 – Buchstaben für ein buchstabenloses Medium
00:26:53 – Die Struktur eines Drehbuches
00:30:44 – Vorrede: Wider den Strukturterror

00:34:33 – Brent Snyders Beat Sheet
00:34:42 – – 1. Opening Image
00:35:26 – – 2. Theme Stated
00:39:18 – – 3. Set-up
00:40:17 – – 4. Catalyst
00:41:49 – – 5. Debate
00:43:54 – – 6. Break Into II
00:46:37 – Der Unterschied zwischen Debate und A-Plot
00:49:07 – – 7. B-Story
00:53:20 – – 8. Fun and Games
00:56:17 – – 9. Midpoint
00:58:38 – – 10. Bad Guys Closing In
01:01:02 – – 11. All Is Lost
01:02:08 – – 12. Dark Night of the Soul
01:05:48 – – 13. Break Into III
01:07:14 – – 14. Finale
01:09:45 – – 15. Final Image

01:11:15 – Bad Guys näher erklärt
01:14:08 – Intuitive und selbsterzeugende Struktur
01:16:31 – Struktur für Lustlose
01:25:09 – Anfang Hundegebrummel
01:25:14 – Plot, Subplot und Charakterentwicklung
01:25:46 – Ende Hundegebrummel
01:27:13 – Anfang Wildschweinattacke
01:28:00 – Ende Wildschweinattacke
01:37:44 – Welche Geschichten eignen sich als Drehbuch?

etc050 Plotter vs Pantser

00:03:56 – Definition: Plotter/Outliner
00:10:09 – Definition: Pantser/Entdecker
00:27:09 – Tines Position und Prozess
00:32:02 – Elas Position und Prozess
00:36:56 – Von der 1. Idee zum 1. Draft als Extrem-Plotter
00:50:32 – Von der 1. Idee zum 1. Draft als Extrem-Pantser
01:09:18 – Auf dem Spektrum schreiben
01:09:56 – — Szenen, Plot-Points und Genres, die man am besser plant
01:22:39 – — Szenen, Plot-Points und Genres, die man am besser pantst
01:26:25 – Alles kann, nichts muss: Tips zum Schluss

etc048 Schreib-Ressourcen

00:01:12 – Konsumieren wir Schreibratgeber und Tips von anderen?
00:07:43 – — Bücher
00:20:11 – — Blogs und Podcasts
00:26:43 – — Youtube
00:40:58 – Welche Services gibt es?
00:41:28 – — Kurse, Fern-Unis
00:43:05 – — Skillshare
00:46:55 – — Masterclass
00:49:14 – Wann würden wir für einen Service zahlen?
01:00:39 – Elas Rant zu ‘Verkaufen durch Panikmache’
01:09:21 – Tangente zu #ArcsAreFree

etc033 Gute Dialoge für Anfängerinnen

KAPITEL
00:01:47 – Warum schreibt Ela nicht so gern Dialoge?
00:05:14 – Warum liebt Tine Dialoge?
00:10:52 – Warum findet Ela Dialoge langweilig und kompliziert?
00:13:16 – Aus den Charakteren schreiben
00:17:10 – Das Aller-Aller-Aller-Wichtigste: Für wen, mit wem und warum?
00:18:50 – Die Vierte Wand
00:23:08 – Ein kleiner Tip zum Informationsmanagement
00:24:06 – Die Wände zwischen den Charakteren
00:28:44 – Das Quotable One-Liner Virus
00:33:31 – Elas Dialog-Checkliste
00:35:12 – — 1. Was passiert? (Plot)
00:36:39 – — 2. Was heißt das? (Charaktere)
00:38:11 – — 3. Wer fühlt sich wie? (Dispo)
00:40:14 – Tines Taktik: Was tun die Leute beim Reden und wo?
00:49:00 – Elas Ergänzung: Klingen die Charas wie sie selbst?
00:52:50 – Eine Taktik für Gruppengespräche: Null Inquit
00:56:29 – Der goldene Mittelweg: Realistische Rede
01:02:11 – Den Überblick behalten: Dialoge plotten
01:05:46 – Was lernen wir aus Drehbuch-Dialogen?
01:07:15 – Dialoge entlasten
01:11:10 – Exposition

etc027 Ein Jahr Etc! Juhu!

Seit einem Jahr beschallen Ela und Tine nun schon das Internet mit ihren super coolen, mega relevanten und extrem hilfreichen Tips und Einsichten in Sachen Schreiben. Hört ihnen hier zu, wie sie zur Feier des Tages ihre übliche Sendungslänge von knapp zwei Stunden um eine Stunde überbieten, indem sie ihr Schreibjahr reflektieren, eure Zuhörerinnenfragen beantworten und lustige kleine Spielchen spielen.
Ganz zum Schluss erzählen wir noch Stuss darüber, was in der nächsten Folge passiert. Das sind nämlich noch nicht die Basics für Starke Charaktere, die kommen erst in Folge 29. In Folge 28 reden wir über populäre Schreibtips, an die wir uns nicht halten.

Unsere Jubiläums-Sendung gibt es übrigens auch als Video! Guckst du hier:
https://youtu.be/Tr2MH8bWnG4

KAPITEL

00:02:35 – Wie sind wir dieses Jahr so mit unseren Projekten vorangekommen, wie haben wir das angestellt, sind wir zufrieden damit, wollen wir was ändern?
00:14:07 – Was haben wir dieses Jahr schreibtechnisch neu gelernt oder worauf haben wir fokussiert, warum und was hat es gebracht?
00:25:06 – Hat das Podcasten uns schreibtechnisch irgendwas gebracht?
00:40:29 – Eure Fragen
00:43:03 – –1. Baut ihr Leute die ihr kennt, in eure Bücher ein?
00:49:12 – –2. Wie kriegt man Ideen? (oder auch: Wie kultiviert man sein Gehirn eine Idee zu erkennen)
00:57:25 – –3. Wie entscheidet man welche Idee für was taugt? (Buch, Novelle, Kurzgeschichte, Drehbuch etc.)
01:00:36 – –4. Aber was, wenn ich irgendwann feststelle, dass das alles (die Geschichte oder das Schreiben) keinen Spaß macht? (Oder auch, Vision vs Realität und wenn WiPs sterben)
01:10:54 – –5. Aber was wenn es keiner liest/mag? (Oder auch: Das Leben ist nicht fair und wie man mit Frust umgeht)
01:27:10 – –6. Aber was wenn ich das in 10 Jahren total peinlich finde? (Tangent zu self-publishing, Teenagern und Einstellungsfragen;-)
01:29:00 – –7. Bonusfrage zur Versammlung: Warum ausgerechnet re-imagening? Und warum Faust?
01:29:30 – Spielchen
01:32:04 – — 1 Minute Challenge (flott)
01:35:07 – — 1 Minute Challenge (gemütlich)
01:35:20 – — 1. Welcher deiner Charas ist dir am ähnlichsten/mit wem identifizierst du dich am meisten?
01:38:17 – — 2. Welcher Chara ist am wenigsten wie du? (ausgenommen Bösewichte)
01:43:06 – — 3. Worauf achtest du, wenn du Bösewichte entwirfst?
01:48:28 – — 4. Wenn du deinem jungen Schreib-Ich einen Rat geben könntest, welcher wäre das?
01:50:54 – — 5. Welche Charaktere sind die schwierigsten (zu schreiben) für dich?
01:55:59 – — 6. Welche Charaktere fallen dir am leichtesten?
02:00:18 – — 7. Was war deine beste Idee/dein inspirativster Moment bisher?
02:05:05 – — 8. Welcher Part deines WiP (oder überhaupt) hat sich am wenigsten verändert seit dem 1. Draft?
02:10:03 – — 9. Gibt es Dinge, die immer wieder beim Überarbeiten rausfliegen?
02:19:30 – — 10. Welche Szene/Kapitel war bisher das schwerste zu schreiben?
02:25:26 – — Drama-Toolkit
02:31:45 – — Wagner
02:36:32 – — Anjali
02:47:20 – — Story-Spielchen
02:49:51 – — Piano Katze
02:55:12 – — Der Bär im Park
03:00:12 – — Weltverbesserungs-Waschbär
03:05:40 – — Der dickensianische Zahnarzt-Azubi
03:09:55 – Unsere Wünsche fürs neue Jahr