etc051 Top 3 Schreibtips

Wir befinden uns mitten im #NaNoWriMo und das nehmen Ela und Tine zum Anlass, nochmal zu schaun, was so ihre aktuellen Top 3 Schreibtips sind.
Es sind ein paar interessante neue Einsichten dabei!

KAPITEL
00:02:06 – Ela: ‘Schreibe jeden Tag’ ist nicht ‘Schreibe jeden Tag’!!!!!
00:08:35 – Tine: Schreibblockaden-Inspirations-Systematik
00:14:54 – Ela: Prämisse ist nicht Plot
00:25:00 – Tine: Wohlwollendes Publikum vs harsche Kritik
00:53:29 – Ela: Erfolg ist individuell
01:04:03 – Tine: Weniger ist mehr
01:14:00 – Unser größter Aha-Moment des Podcasts
01:16:55 – Was haben wir aus anderen Schreibquellen gelent?

SHOW NOTES
Informationsmanagement
Brené Brown
• Podcast Folge Betalesen
Inspiration
• Tines Videos zu den Themen Messages und Zielsetzung
Sarra Cannon (Definiere Erfolg für dich)

etc050 Plotter vs Pantser

Wenn man dem Internet Glauben schenkt, teilt sich die Welt der Schreibenden in zwei unvereinbare Lager: Plotter und Pantser. Was es mit diesen Anglizismen auf sich hat, wie Plotter und Pantser arbeiten und ob diese Lager überhaupt existieren, bzw. tatsächlich unvereinbar sind, erzählen Ela und Tine in der heutigen Folge. Es gibt auch ein paar Tips dazu, welche Szenen, Plot-Points und Genres man im Allgemeinen besser plottet und welche man besser pantst.

KAPITEL
00:03:56 – Definition: Plotter/Outliner
00:10:09 – Definition: Pantser/Entdecker
00:27:09 – Tines Position und Prozess
00:32:02 – Elas Position und Prozess
00:36:56 – Von der 1. Idee zum 1. Draft als Extrem-Plotter
00:50:32 – Von der 1. Idee zum 1. Draft als Extrem-Pantser
01:09:18 – Auf dem Spektrum schreiben
01:09:56 – — Szenen, Plot-Points und Genres, die man am besser plant
01:22:39 – — Szenen, Plot-Points und Genres, die man am besser pantst
01:26:25 – Alles kann, nichts muss: Tips zum Schluss

SHOW NOTES
* Kate Cavanaugh: Schreibprozess (https://www.youtube.com/watch?v=XHi_4PgZwwY&feature=youtu.be); I write like… Serie
* Die 3/9/27-Methode aka Block Methode: Deutsch
* Story Beats
* Schreibnacht-Forum
* Ideenfindung für Fortgeschrittene und Anfänger
* Ringspezies
* PlotTwists
* Alexa Dunne
* Informationsmanagement

etc049 Preptober Wrap-up

Preptober ist vorbei, deshalb erzählen Ela und Tine in dieser super speziellen Bonusfolge, was sie so den vergangenen Monat über getan haben, um sich auf ihren NaNoWriMo bzw. SlowMoWriMo vorzubereiten, und was ihre Ziele für den November sind.

KAPITEL
00:03:17 – Tines Preptober: Psycho-Battling
00:07:35 – Elas Preptober: Plotting
00:17:35 – Tines NaNo-Ziele
00:23:30 – Tines sonstige Vorbereitungen
00:34:03 – Elas NaNo-Ziele
00:39:50 – Elas sonstige Vorbereitungen

SHOW NOTES
Unsere NaNo-Folge
Elas Vlogs
Becca C. Smith

etc048 Schreib-Ressourcen

Ela und Tine machen also einen Schreibpodcast. Aber alles was sie hier erzählen, haben sie dann doch nicht ganz alleine entdeckt/erkannt/erfunden, und dass sie das Zeug nicht aus ihren jeweiligen Studiengängen wissen, haben wir in den letzten beiden Folgen gelernt. Was sind also die Schreibressourcen, aus denen die beiden ziehen? Und haben sie Tips, wie man entscheidet, wofür man Geld ausgibt und was man lieber für umsonst auf Youtube guckt?

KAPITEL
00:01:12 – Konsumieren wir Schreibratgeber und Tips von anderen?
00:07:43 – — Bücher
00:20:11 – — Blogs und Podcasts
00:26:43 – — Youtube
00:40:58 – Welche Services gibt es?
00:41:28 – — Kurse, Fern-Unis
00:43:05 – — Skillshare
00:46:55 – — Masterclass
00:49:14 – Wann würden wir für einen Service zahlen?
01:00:39 – Elas Rant zu ‘Verkaufen durch Panikmache’
01:09:21 – Tangente zu #ArcsAreFree

SHOW NOTES
Die Schreibdilettanten
Annika Bühnemann
Writing Excuses
The Creative Penn
Jenna Moreci; Alexa Donne; Kate Cavanaugh;
Just Write; Nerdwriter
Neil Gaimans Blog
Unsere Folgen zum Thema Drehbuch

etc047 Studienberatung - Psychologie

Nachdem uns letzte Woche die Ela was über Literaturwissenschaft als Studiengang für angehende Autor_innen erzählt hat, berichtet heute Tine über ihre Erfahrungen als Möchtegern-Autorin im Psychologie-Studium. Wie war das so? Hat es ihr weitergeholfen? Wir werden sehen!

KAPITEL
00:01:03 – Was genau hast du studiert?
00:04:59 – Bist du noch in Akademia?
00:06:10 – Würdest dus nochmal studieren?
00:17:42 – Warum hast du das studiert?
00:21:49 – Welche positiven Erwartungen hattest du?
00:27:31 – Welche negativen Vorurteile hattest du?
00:33:02 – Was wird tatsächlich unterrichtet?
00:44:36 – Was hat dich positiv überrascht?
00:48:49 – Was hat dich enttäuscht? / Der psychologische Mind-Fuck
00:57:40 – Praktische Anwendung beim Schreiben
01:01:58 – Die bessere Quelle
01:08:39 – Warum Psychologie so wichtig ist
01:15:21 – Was man dann doch fürs Schreiben brauchen kann
01:19:38 – Wo gibts die literarisch relevante Info auch ohne Studium?
01:26:32 – Ergiebigere Quellen

SHOWNOTES
Ein paar weitere Menschliche Bedürfnisse in keiner besonderen Reihenfolge:
„etc047 Studienberatung – Psychologie“ weiterlesen

etc046 Studienberatung - Literaturwissenschaft

Achtung Hundephobiker, es wird bei 11:01 mal ganz kurz gebellt.

Es gibt so ein paar Studiengänge, die bieten sich scheinbar an, wenn man sich fürs Schreiben interessiert. Zum Beispiel Literaturwissenschaft. Da Ela genau dieses Fach studiert hat, erzählt sie heute mal so ein bisschen darüber warum, wie es so war, was sie so gelernt hat und ob es ihr tatsächlich beim Schreiben weitergeholfen hat.

KAPITEL
00:03:02 – Warum hast du das denn studiert?
00:09:59 – Bist du noch in Akademia?
00:11:01 – Gebell
00:12:27 – Würdest du heute das gleiche nochmal studieren?
00:14:24 – Welche positiven Erwartungen hattest du?
00:17:56 – Welche negativen Vorurteile hattest du?
00:19:09 – Was wird tatsächlich unterrichtet?
00:32:07 – Was hat dich an deinem Studium positiv überrascht?
00:40:39 – Was hat dich enttäuscht?
00:49:07 – Was hast du aus deinem Studium für dein Schreiben nutzen können? Was hat geschadet?

etc045 NaNoWriMo, SlowMoWriMo

Was ist eigentlich dieses NaNoWriMo, von dem das Internet jetzt schon wieder redet? Und dieser Preptober? Wozu ist das gut? Was macht man da? Was kann man sonst noch so tun, um sich auf den alljährlichen Schreibmarathon vorzubereiten? Und was ist mit Leuten wie Tine und Ela, für die es aus den verschiedensten Gründen schlicht illusorisch ist, 50.000 Worte in 30 Tagen zu schreiben? Müssen die sich klein, allein und ausgeschlossen fühlen?
Spannende Fragen mit spannenden Antworten in der heutigen Folge etcast!

KAPITEL
00:01:30 – Was ist NaNoWriMo überhaupt?
00:15:00 – #SlowMoWriMo
00:21:24 – Tines Geschichte des Scheiterns
00:28:10 – Elas Geschichte des Scheiterns
00:35:58 – Preptober
00:44:18 – Katytastics Vorbereitung
00:45:43 – — Mentale Vorbereitung
00:53:45 – — Soziale Vorbereitung
01:01:25 – — Biologiesche Vorbereitung
01:05:22 – — Emotionale Vorbereitung
01:12:51 – Resumee
01:22:00 – Tips zum Durchhalten

SHOW NOTES
– Geschichte eines NaNoWriMo: 1. Vorfreude, 2. Optimismus, 3. Ach nee doch nich.
Katytastics Video zum Thema

etc044 Ideenfindung für Anfänger_innen

Wir haben bereits eine Folge zu Inspiration gemacht, und eine dazu, wie man von einer einzelnen kleinen Idee zu einem Outline für einen kompletten Roman kommt, aber wie man als Anfänger_in an dieses allererste kleine Ideen-Saatkorn kommen kann, aus dem alles andere erwächst, haben wir noch nicht besprochen.
Und das holen wir heute mal ausführlich nach, komplett mit einer Checkliste dazu, ob eine Idee etwas taugt, und ein paar Vorschlägen für Übungen und Spiele, die einem helfen können, ins Ideenfinden reinzukommen.

KAPITEL
00:02:52 – 1. Welche Geschichte würde ich gerne lesen?
00:27:55 – 2. Was stellt mich nicht zufrieden?
00:33:32 – 3. Was fasziniert mich?
00:41:43 – 4. Checkliste Ideentauglichkeit
00:50:00 – 5. Übungen fürs Ideenfinden

SHOW NOTES
etc016: Anfangen für Anfänger
etc025: Fanfiction
etc038: Informationsmanagement
etc043: Bücher, die wir anders schreiben würden
Kate Cavanaugh

etc043 Bücher, die wir anders schreiben würden



Man kennt das ja: Da ist so ein Buch, das hat so eine Prämisse, die ist total geil. Und dann liest man das Buch und die Umsetzung ist… nicht so geil. Oder man hat ein Buch, da ist eine Welt drin, oder ein Charakter, oder ein Magiesystem, und die sind total geil, aber der Rest ist mehr so meh geschrieben. Und dann denkt man sich: Das würde ich voll gern umschreiben, dieses Buch.
Ela und Tine ergehen sich heute eine ganze Folge lang in Analysen von Problemen, vor allem aber in der Phantasie, was sie alles aus den nicht ganz so geil gewordenen Projekten anderer Leute machen würden, wenn man sie ließe.

KAPITEL
00:03:25 – Rivers of London – Ben Aronovich
00:25:45 – Physics of the Dead – Luke Smitherd
00:48:35 – Otherland – Tad Williams
01:04:13 – Swan Thieves – Elizabeth Kostova
01:21:05 – Interview with the Vampire – Anne Rice
01:37:15 – Wald der tausend Augen – Carrie Ryan

SHOW NOTES
– Folge: Warum wir Bücher nicht zuende lesen
– Tines Reviews: Interview mit dem Vampir / Der Fürst der Finsternis

etc042 Das erste vs das fünfte Buch schreiben



Man lebt, man lernt – hoffentlich… Heute reden Ela und Tine darüber, wie sich das Schreiben des ersten Buches so vom Schreiben des vierten, fünften, sechsten Buches anfühlt, was wir so an neuen Herangehensweisen versucht haben, wo wir gescheitert sind, wo nicht, und wie das alles überhaupt so ist, wenn man schon ein paar Jährchen an der Tastatur zugebracht hat.

KAPITEL
00:02:26 – 0. Was haben wir alles geschrieben?
00:02:34 – 0.1 Elas Gesamtwerk
00:04:34 – 0.2 Tines Gesamtwerk
00:08:53 – 1. Ideenfindung vs Ideensuchung
00:28:55 – 2. Vorgehensweisen, die wir aufgegeben haben
00:36:43 – 3. Vorgehensweisen, die wir erfolglos versucht haben
00:46:17 – 4. Vorgehensweisen, die wir erfolgreich umsetzen
00:54:54 – 5. Wie man um sein Leben drum herum schreibt
01:01:32 – 6. Reflektion und Feedback
01:16:02 – 7. Meta: Wird das Runterbrechen auf Essencials einfacher?

SHOW NOTES
* Fuckbudget (TED-Talk)
* John Truby: The Antomy of Story
* Notizbuchvideo
* Zielsetzung für Leute, die Zielsetzung stressig finden
* Kate Cavanaugh