etc122 Perspektive für Fortgeschrittene

Es ist schon sehr lange her, dass Ela und Tine in Folge 7 über Erzählperspektiven gesprochen haben, und so dachten sie sich, schaun wir doch mal, ob wir nicht in der Zwischenzeit was dazugelernt oder unsere Ansichten hier und da verändert haben.
Und siehe da! Sie haben dazugelernt und ihre Ansichten hier und da verändert.
Inwiefern und warum und überhaupt erfahrt ihr in der heutigen Folge etc.

KAPITEL
00:03:13 – – Ich-Erzähler
00:09:13 – — Elas neue Erfahrungen
00:14:27 – — Ela gestaltet Ich-Erzähler
00:22:53 – — Show/tell im Ich-Erzähler
00:40:57 – – Personaler Erzähler
00:48:28 – — Tines Gründe für enge personale Erzähler
01:02:44 – – Auktorialer Erzähler

SHOW NOTES
etc007: Erzähl-Zeit und -Perspektive
etc038: Tempo, Spannung, Backstory: Informationsmanagement und Choreographie
etc095: Perspektivwechsel

etc120 Worldbuilding

Jede Geschichte braucht ein bisschen Worldbuilding, und meistens ist das gar nicht schwer. Aber was, wenn man gern Fantasy oder Sci-fi schreiben würde und sich von dem Welt-Aspekt so ein bisschen überwältigt fühlt und nicht mal weiß, wo man anfangen soll? Tja, da könnte ein Rollenspielhandbuch helfen! Wie? Das erklären Ela und Tine in der heutigen Folge etc.

KAPITEL
00:01:37 – Anfang
00:04:50 – Hartes vs weiches Worldbuilding
00:07:32 – Rollenspielregeln benutzen
00:22:27 – Perspektivcharaktere
00:25:53 – Over 9000: Magie und Technik deckeln
00:38:21 – Worldbuilding codifizieren
00:42:52 – Narratives Worldbuilding

SHOW NOTES
Hard Worldbuilding vs. Soft Worldbuilding | A Study of Studio Ghibli
On Worldbuilding: Place Names — countries, cities, places
On Worldbuilding: Religions [ polytheistic l Avatar TLA l Game of Thrones l Cthulhu ]
On Worldbuilding: Fictional Histories [ Tolkien | Handmaid’s Tale | Game of Thrones ]
– Blogpost re Worldbuilding
etc082: Worldbuilding für Anfänger
etc111: Charaktererschaffung/

etc118 Klappentexte, Exposés usw.

Wie schreibt man eigentlich einen Klappentext? Oder noch schlimmer: Ein Exposé??? Und was zur Hölle ist ein Hook? Ein Elevator Pitch? Und warum?
All diese Fragen – sogar die letzte – beantworten Ela und Tine in der heutigen Folge etc, zusammen mit anschaulichen Beispielen, praktischen Tips und ein bisschen was aus dem Nähkästchen. Denn geteilter Schmerz ist bekanntlich halber Schmerz.

KAPITEL
00:02:59 – Definitionen: Tagline, Hook, Pitch
00:15:10 – Klappentext
00:32:51 – – Elas Herangehensweise an Klappentexte
00:40:29 – — Klappentexte für Serien
00:52:40 – – Tines Fleißarbeit
00:52:44 – — Ein Klappentext für Moby Dick
01:06:47 – — Ein Klappentext für Dracula
01:28:15 – – Elas vorläufiger Klappentext für die Zirkel Chroniken Teil 1
01:35:13 – – Tines vorläufiger Klappentext für Das Prinzip der Schönheit
01:49:46 – Wie schreibt man ein Exposé?

etc117 Werkstattgespräch 05/22

Wieder mal ein Werkstattgespräch. Heute geht es um unerwartete Trilogien, Titelfindung, Coverdesign, Buchsatz, Pausen und Death Before Marketing.

KAPITEL
00:00:46 – Tine
00:00:52 – Trilogie
00:35:18 – Buchsatz
00:53:48 – InDesign
01:03:30 – Titelfindung
01:18:37 – Ela
01:40:57 – Pausen machen und Marketing

etc114 Werkstattgespräch 04/22

Im heutigen Werkstattgespräch erzählt Tine im Detail von zwei Problemen, die sie beim Überarbeiten gelöst hat. Auch Ela schlägt sich noch/wieder mit der Überarbeiterei herum und ist zu dem Schluss gekommen, dass es okay ist, ein bisschen wie Dan Brown zu sein. Außerdem geht es noch darum, wie schwierig Kritik sein kann. Und wie schön es ist, wenn sich jemand für dein Schreiben interessiert und etwas, das vorher nicht geklappt hat, endlich gut funktioniert.

KAPITEL
00:01:21 – Tines Problem
00:15:07 – – Infomanagement
00:29:23 – Elas Problem
00:51:31 – Wie schön es ist, wenn sich jemand interessiert

SHOW NOTES
Elas Feedback Video
etc015: Betalesen

etc113 Charaktere umsetzen

Wir haben im Podcast schon einige male darüber geredet, wie man tiefgründige, realistische, mitreißende Charaktere entwickeln kann. Aber das ist ja nur der Anfang. Danach müssen diese Charaktere auch noch auf der Seite umgesetzt werden. Und da wird es gern mal knifflig.
Deshalb teilen Ela und Tine in der heutigen Folge ein paar Tips und Tricks, die dabei helfen, Probleme zu lösen, oder sogar ganz zu vermeiden.

KAPITEL
00:02:12 – Szenen mit mehreren Charakteren
00:18:25 – Method Acting
00:39:13 – Dispo-Skizzen

SHOW NOTES
etc006: Charakter-Entwicklung
etc009: Beziehungen
etc010: Konflikte
etc011: Charakterführung
etc023: Plot- vs charaktergetriebene Geschichten
etc029: Starke Charaktere für Anfänger
etc030: Helden und Bösewichte
etc079: Nähe und Distanz
etc110: Werkstattgespräch
etc111: Charaktererschaffung

etc111 Charaktererschaffung

Das Geschichtenerzählen hat viele Formen. Bücher, Filme, Gedichte, Lieder… und Videospiele und Rollenspiel-Abenteuer.
Und da Ela und Tine beide Rollenspielerfahrung haben, geht es heute mal um die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Charaktererschaffung in Roman und Rollenspiel.
Also wischt den Staub von euren W20, spitzt eure Bleistifte, und los gehts.

KAPITEL
00:02:23 – Wie funktioniert Charaktererschaffung im Rollenspiel?
00:03:53 – Auswürfeln vs Ausdenken
00:09:37 – Grundlegende Eigenschaften
00:27:38 – Wie gehen wir bei der Charaktererschaffung vor?
01:19:09 – Unterschiede und Gemeinsamkeiten Schreiben/RPG

etc109 Bösewichte

Wie heißt es so schön? Wenn man weiß, wer Die Bösen ™ sind, hat der Tag Struktur. Und in Geschichten ist es ja auch immer wieder eine antagonistische Entität oder Kraft, die unsere Protagonisten zum Handeln zwingt.
So allgegenwärtig Widerstände in Geschichten sind, so vielfältige Möglichkeiten gibt es, sie erzählerisch auszugestalten. Wir hatten da schon einmal eine Folge, in der wir Held und Bösewicht einander gegenüberstellen, aber heute widmen wir uns ganz Dem Bösen.
Welche Möglichkeiten gibt es, Antagonisten und Antagonismen darzustellen? Welche Schwierigkeiten muss man bewältigen? Welche Fallstricke und Fettnäpfchen sollte man beachten? Gibt es Geschichten ohne Antagonismus?
All das und noch viel mehr besprechen Ela und Tine in der heutigen Folge etc.

KAPITEL
00:01:55 – Was ist ein Antagonist?
00:31:11 – Braucht jede Geschichte eine antagonistische Kraft?
00:44:06 – Worldbuilding
01:37:17 – Andere Antagonismen

SHOW NOTES
etc027 Ein Jahr Etc! Juhu! (Worauf achtest du, wenn du Bösewichte entwirfst?)
etc030 Helden und Bösewichte
etc096 Lieblings- und Hass-Tropes

etc105 Akt 3

Heute gibt es das große Finale unserer kleinen Serie zur Aktstruktur. Einen epischen Endkampf mit Explosionen. Einen dramatischen ersten Kuss. Den Großen Moment der Entscheidung, Der Zeigt, Was Wir Gelernt Haben. Oder vielleicht auch den Rückfall in alte Gewohnheiten, der die Leserschaft ernüchtert zurücklässt.

KAPITEL
00:01:56 – Akt 3
00:02:53 – Allgemein
00:12:47 – 3-9-27
00:23:25 – Save the Cat
00:37:36 – Nähkästchen

etc104 Akt 2

Weiter geht es mit unserer Serie zur Aktstruktur. Heute besprechen wir Akt 2 – oder je nach dem, wie man zählt Akt 2, 3 und 4. Was gehört rein? Wie hält man die Spannung aufrecht? Wie hält man die Leserschaft interessiert auf diesem längsten Abschnitt auf dem Weg zum großen Finale?

KAPITEL
00:04:39 – Akt 2 allgemein
00:09:13 – — Akt2 in der 5-Akt-Struktur
00:11:12 – — Akt 3 in der 5-Akt-Struktur
00:12:21 – — Akt 4 in der 5-Akt-Struktur
00:19:04 – 3-9-27
00:30:39 – Save the Cat
00:52:20 – Kishotenketsu

SHOW NOTES
Lessons from the Screenplay (Avengers)

Nando v. Movies (The Party Scene)