etc018 Ganz schlimme Romanzen

Über Bad Romances kann nicht nur Lady Gaga ein Lied singen. Und es gibt Themen, die fängt man am besten mit einem schlechten Witz an, weil es danach auch gleich extrem unwitzig weiter geht.
Ela und Tine werden also ihr Leid zu klagen, die Gesellschaft kritisieren und natürlich Alternativen aufzeigen, wie man seine Kunst weniger toxisch und problematisch gestalten kann.

!!! TRIGGERWARNUNG für Themen rund um Gewalt in intimen Beziehungen !!!
Wer nur unsere Vorschläge zum Bessermachen hören will, kann zu 01:06:41 vorspulen

KAPITEL

00:05:25 – 0. Trigger Warnung
00:06:30 – 1. Die Probleme mancher Romanzen
00:06:34 – — Eigenschaftslose Protagonisten
00:16:41 – — Grenzüberschreitungen
00:22:44 – — Eifersucht und Stalking
00:36:49 – — Dysfunktionale Kommunikation und Machtgefälle
00:49:24 – — Körperliche und sexuelle Gewalt
01:02:21 – — Beispiel: Das Phantom der Oper
01:06:41 – 2. Wie mans besser machen kann
01:06:51 – — Beispiel: Das Prinzip der Schönheit
01:11:21 – — Beispiel: Der Rosenfriedhof und Elysion
01:21:27 – 3. Praxistips
01:21:33 – — Elas Tips
01:26:18 – — Tines Tips

SHOW NOTES

etc011 Charakterführung


Charaktere sind – wie schon in unserer Folge 006: Charakterentwicklung erwähnt, sind Charaktere ein überhaus komplexer Teil einer jeden Geschichte. Und dass man sie ordentlich und tiefgründig entwickelt hat, bedeutet noch nicht, dass sie auf einmal gehorsam und brav den Wegen folgen, die man für sie vorgesehen hat.
Wo es gern mal hakt, wie man die Stelle identifiziert und was man so alles für Möglichkeiten hat, das Problem zu beheben, erklären Ela und Tine in dieser Folge.

KAPITEL

  1. Chaostheorie und Freiheitsgrade 00:02:06
  2. WARUM TUN DIE NICHT WAS ICH WILL?!?! 00:07:54
  3. Praxis: Elas Vorgehensweise 00:59:26
  4. Praxis: Tines Vorgehensweise 01:06:25
  5. Es ist alles nicht so schwer wie man immer meint. 01:11:50

SHOW NOTES

etc010 Konflikte


Konflikte sind der Motor einer jeden Geschichte. Doch eine Beziehung muss nicht völlig in Fritten dahängen, um Konflikte zu enthalten, und man muss sich nicht alle naslang irgend etwas klischeehaftes aus den Rippen schneiden, damit die Story spannend bleibt oder Leute getrennte Wege gehen können.
Sinnvolle Alternativen zu Insta-Eifersucht, Missverständnissen und Insta-Versöhnung haben wir zu Hauf, und wir werden nicht zögern, sie einzusetzen!

KAPITEL

  1. 00:03:17 – Was sind Konfliktquellen in an sich funktionierenden Beziehungen?
  2. 00:38:17 – Wie führt man Konflikte?
  3. 01:31:07 – Distanz zu den Charakteren wahren

etc009 Beziehungen


Jede Geschichte hat Charaktere, und diese Charaktere haben Beziehungen – und sei es nur zu sich selbst, den Wänden ihrer Isolationszelle und ihrer Unfähigkeit, sich an irgend etwas zu erinnern, das vorher passiert ist.
Welche erstaunliche Vielzahl an Beziehungsarten es gibt, warum Menschen diese Beziehungen eingehen und wie man sie zu lebendigen, dynamischen Aspekten seiner Geschichte machen kann, erklären Ela und Tine hier im Detail.

KAPITEL

  1. Welche Beziehungen gibt es? 00:02:20
  2. Warum gehen Menschen neue Beziehungen ein? 00:58:52
  3. Wie kann man Beziehungen entwickeln? 01:27:35

SHOW NOTES

etc008 Schreibmythen für Anfänger


So ziemlich jeder Mensch denkt zu irgend einem Zeitpunkt seines Lebens darüber nach, ein Buch zu schreiben. Und viele lassen sich von Mythen und irrigen Annahmen über das Schreiben abschrecken oder zu allerhand unnützer Vorarbeit verleiten.
Wir entlarven heute ein paar Mythen, Ela teilt ihr Leid mit uns, und wir alle hoffen, dass diese Folge den einen oder die andere ermutigt, Stift und/oder Tastatur zur Hand zu nehmen und endlich anzufangen 🙂

KAPITEL
1. Ich muss auf die große Idee warten, die noch nie jemand vor mir hatte. 00:16:00
2. Ich muss auf die große Inspiration warten. 00:38:00
3. Ich muss warten, bis ich die Zeit habe, mich nur aufs Schreiben zu konzentrieren. 00:55:38
4. Mein Hauptcharakter muss so sein wie ich. 1:13:05
5. Ich darf niemandem/muss allen erzählen, dass ich jetzt ein Buch schreibe. 1:29:16

SHOW NOTES

etc006 Charakter-Entwicklung

Heute geht es richtig rund! Wenig ist beim Schreiben so vielgestaltig und komplex wie die Charaktere. Selbst die plotgetriebenste aller plotgetriebenen Geschichten kommt nicht ohne sie aus. Und ständig laufen sie wo hin wo sie absolut nicht hin sollen! (Dazu mehr in Folge 011: Charakterführung)
Wie entwickelt man diese Persönlichkeiten, mit denen die Leserschaft mitfiebern soll? Wie hält man sie realistisch, einzigartig, interessant und lebendig? Und wie behält man ihn ihrem psychischen Urwald den Durchblick?

KAPITEL
1. Was ist ein Charakter-Konzept?
— 1.1. Elas Ansatz 00:01:54
— 1.2. Tines Ansatz 00:11:01
2. Charakterentwicklung 00:30:23
3. Ist mein Charakter tiefgründig? 00:47:18
4. Wie kann man Charaktere in einer Szene tiefgründiger machen?
— 4.1. Einfühlen durch Ausagieren 01:02:01
— 4.2. Motive 01:06:48
— 4.3. Disposkizzen 01:14:26
— 4.4. Nebencharaktere 01:19:35
— 4.5. Protagonisten, Antagonisten, Helfer 01:26:56
— 4.6. Altlasten 01:35:52
— 4.7. Selbst- vs. Fremdwahrnehmung 01:41:41
— 4.8. Deklarative Charakterisierung 01:54:59
— 4.9. Macken machen nicht einzigartig 01:58:29

SHOW NOTES

etc004 Szenen-Entwicklung


Szenen sind komplexe Bausteine einer Geschichte und brauchen mindestens drei Bestandteile, um interessant, relevant und hübsch zu sein. Was diese Bestandteile sind, wie man mit ihnen spielen kann, um Atmosphäre, Spannung und eine rundum ästhetisch ansprechende Erfahrung zu erzeugen, und wie man bei all diesen vielen beweglichen Einzelteilen den Überblick behalten kann, erklären wir heute.

KAPITEL

  1. Die Bestandteile einer guten Szene 00:01:59
  2. Formulierungen (enger vs weiter Fokus) 00:58:00
  3. Visualisierungstechniken 01:14:48

SHOW NOTES

etc002 Wie fängt man eine Geschichte an?

Aller Anfang ist schwer. Vor allem wenn man vor hunderttausend Möglichkeiten steht, eine Geschichte anzufangen und weitergehen zu lassen, den Plot aufzubauen, Charaktere auszuwählen, aber keine Ahnung hat, wie man aus dieser überwältigenden Vielfalt das beste auswählen soll. Wir geben ein paar praktische Tips und schlagen Strategien vor, um diesen chaotischen Mount Doom in eine easy-peasy überwindbare kleine Hürde zu verwandeln. Dann müsst ihr nur noch drüber hüpfen und könnt endlich mit dem Schreiben anfangen.

KAPITEL

  1. Wie findet man Ideen? 00:02:20
  2. Wie macht man ein Plot-Outline? 00:38:55
  3. Wie findet man raus, welche Charaktere eine Geschichte braucht? 01:04:56
  4. Wie entscheidet man, was die erste Szene sein sollte? 01:26:00
  5. Originalität 01:54:49

LINKS UND SHOW NOTES