etc025 Fanfiction

Fanfiction ist ein ziemlich verschrieenes Thema. Größtenteils zu Unrecht, wie Tine in der heutigen Interviewfolge erklärt, denn nicht nur gibt es einzelne Literatur-Klassiker, die in Wahrheit Fanfiction sind, ganze anerkannte Genres bestehen nur und ausschließlich aus Fanfiction. Abseits dieser Legitimation durch die Leitkultur hat Fanfiction aber auch eine wichtige soziale Funktion, da sie Menschen eine Plattform bietet, deren Lebenswelt von eben dieser Leitkultur ignoriert wird.

KAPITEL
00:01:32 – Was ist Fanfiction?
00:04:10 – Vorurteile über Fanfiction
00:08:45 – Die Wahrheit über Fanfiction
00:10:40 – Fanfics, die Klassiker wurden
00:29:00 – Emanzipation und kulturelle Revolution
00:44:44 – Klebstoff für die Fangemeinde
00:50:14 – Warum hast du mit Fanfiction angefangen?
01:00:58 – Fanfiction als Einstiegsdroge
01:08:28 – Gibt es etwas, das Fanfiction nicht darf?
01:15:13 – Sagt Fanfiction etwas über die Quellgeschichte aus?
01:24:56 – Gibt es noch etwas anderes als Phantom-Fanfiction für dich?
01:34:36 – Wie fändest du Fanfics zu deinen eigenen Geschichten?
01:49:11 – Fanfics, die uns schocken würden
01:59:15 – Tips für neue Fanfic-Autorinnen

NOTES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.