etc131 Formulierungen

Neben dem Zusammenfantasieren von Geschichten ist das Ausformulieren wohl das, womit wir als Schreibende die meiste Zeit verbringen. Und nichts nervt mehr, als wenn der Formulierungswolf kommt und hungrig auf unsere Plotbunnies schielt.
Manchmal erwischt der Wolf das Bunny und es wird eine Schreibblockade daraus. Aber manchmal sitzt man auch nur da und formuliert sich Knoten ins Hirn, bis man gern mit der Stirn kinetische Energie an die Schreibtischkante weitergeben möchte.
In dieser Situation – oder auch ganz allgemein, um besser zu formulieren – kann es helfen, sich auf das Konzept der Bubbles zu besinnen, um das Hirn wieder zu entknoten und neue Ansätze zu finden.
Und was Bubbles sind, erklären Ela und Tine euch in der heutigen Folge etc.

KAPITEL
00:01:44 – – Muss man sich mit seinem Stil auseinandersetzen?
00:07:06 – — Stilistisches Micromanagement
00:09:25 – – Was bedeutet Formulieren eigentlich?
00:19:59 – – Bubbles
00:20:40 – — 0 – Der innere Radius
00:22:14 – — 1 – Der Aktionsradius
00:24:32 – — 2 – Der Interaktionsradius
00:27:13 – — 3 – Wahrnehmungsradius
00:29:11 – — 4 – God-Mode-Radius
00:35:22 – – Mehrwert formulieren
00:38:38 – – Formulierungen vorbereiten
00:50:52 – – Ergiebigkeit suchen
00:51:57 – – Infomanagement
00:55:29 – – Beschreibungen timen
00:58:32 – – Information aufteilen/zusammenfassen
01:00:42 – – Den eigenen Stil finden und entwickeln

SCHOW NOTES
Woxikon – 27 Synonymgruppen für das Wort ‘rennen’
etc038: Tempo, Spannung, Backstory: Informationsmanagement und Choreographie
etc079: Nähe und Distanz
etc064: Atmosphäre
– Video zu Location Beschreibungen

Share this Post