etc133 Sequels

!!! Diskussion von Trans- und Homophobie, Gewalt gegen Menschen aus der LGBTQIA+ Community. Außerdem hab ich unter Umständen nicht alle von Elas Hustern rausgeschnitten !!!

Wie immer in der ersten Folge des Jahres reden Ela und Tine mal wieder über Filme. Aber diesmal nicht über die üblichen Lieblingsfilme, sondern über Remakes. Konkret: Ghostbusters (2016), Ghostbusters Afterlife und The Matrix Resurrections.
Was macht ein Remake gut, was macht es meh, und warum ist Matrix 4 ein absolutes Meisterwerk?

Viel Spaß und frohes Neues!

KAPITEL
00:01:31 – Matrix Vorgeplänkel
00:05:15 – Relaunches und Remakes im Allgemeinen
00:17:35 – Ghostbusters
00:17:40 – — 2016 Remake
00:21:54 – — Ghostbusters Afterlife
00:40:00 – The Matrix Resurrections
00:47:15 – — Das Werk ohne Kontext
00:50:10 – — Der Schmerz der derivativen Arbeit / Sequel
00:59:45 – — Der Tod des Autors, das Leben der Autorin
01:11:21 – — Rezeption als Disempowerment
01:16:33 – — Bookmark für Hans
01:35:17 – — Selbst-Wiederfindung im eigenen Werk
01:43:08 – — Das System
01:47:20 – —- Zion/Io – Stilles Sehnen und Angst
01:55:01 – —- Gesellschaftliche Evolution
02:07:39 – —- Das System verhindert seine eigene Evolution
02:31:07 – Epilog

SHOW NOTES
etc039: Der Tod des Autors
Autogynephilia | ContraPoints
Incels | ContraPoints
“Transtrenders” | ContraPoints
Why The Matrix Is a Trans Story According to Lilly Wachowski | Netflix
Why Matrix Resurrections Is Great (& I Will Die on this Hill)|Jessie Gender
An Unhinged Rant About the SCREAM FRANCHISE | Explained
Why Avatar has the Most Ironic Soundtrack of All Time

Bisherige Film-Folgen:
etc055: Lieblingsfilme
etc081: Lehrreiche Filme
etc107: Filme, die besser sind als ihre Buchvorlagen

Share this Post