etc083 Kognitive Verzerrungen

Das menschliche Gehirn ist keine perfekte Rechenmaschine. Es ist eher faul, scheut vor unangenehmen Gefühlen zurück und möchte im allgemeinen, dass die Dinge so bleiben, wie sie sind, dass es recht hat und dass alles gut wird.
Das Gehirn denkt natürlich, dass es sich selbst und anderen damit einen Gefallen tut, aber in Wahrheit… how you say… fickt es uns auch ab und zu mal ganz ordentlich.
Das gilt für Entscheidungen im Alltag, aber eben auch für das Schreiben. Und so erzählt euch vor allem Tine heute mal was über Mind Fucks, damit ihr auf der einen Seite seltener auf euer eigenes Hirn hereinfallt und auf der anderen Seite die Beeinflussbarkeit der Hirne eurer Leserschaft für eure erzählerischen Zwecke nutzen könnt.

KAPITEL

00:04:47 – Generell
00:04:50 – — Planungsfehler (Planning fallacy)
00:11:20 – — Bestätigungsfehler (Confirmation bias)
00:18:00 – — Dunning-Krüger-Effekt
00:26:15 – — Aktualitätsverzerrung (Recency bias)
00:31:25 – Kritik und Überarbeiten
00:33:40 – — Negativitäts- vs Positivitäts-Verzerrung (Negativity vs Positivity bias)
00:41:40 – — Fundamentaler Attributionsfehler (Fundamental attribution error)
00:53:30 – — Versenkte Kosten / Verlustangst (Sunk cost / Loss aversion)
00:57:20 – — Entscheidungsstützende Verzerrung (Choice supportive bias)
01:00:20 – — Salienz-Effekt (Salience effect)
01:08:10 – — Mitläufer- vs Reaktanz-Effekt (Bandwagon vs Reactance effect)

SHOW NOTES
etc047: Studienberatung – Psychologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.